Mengen

Mengen

Lebendige Stadt mit langer Geschichte

Sie planen einen Ausflug, allein oder in der Gruppe? Sie wollen für ein paar Tage verreisen, radfahren, wandern, die Heimat besser kennenlernen oder einfach nur die Seele baumeln lassen, dann besuchen Sie uns in Mengen. Geschichte, Natur, Kultur und vieles mehr hat die historische Fuhrmannsstadt zu bieten, überzeugen Sie sich selbst.

Von der früheren Besiedlung der Gegend zeugen zahlreiche Funde als der Hallstatt und Römerzeit. Mengen, das bereits in der Stauferzeit (1276) Stadt wurde, gehörte als eine der so genannten fünf Donaustädte bis 1806 zu Vorderösterreich und kam dann zu Württemberg.

Mit seiner wechselvollen Geschichte und vielen Wahrzeichen aus der Vergangenheit  präsentiert sich die historische Fuhrmannsstadt heute als lebendige und aufgeschlossene Gemeinde. Viele Traditionen, wie z.B. die nur alle vier Jahre stattfindenden Heimattage oder die schwäbisch alemannische Fasnacht haben sich bis in die Gegenwart erhalten. Die traditionsreichste Einrichtung der Stadt ist die Bürgerwache mit ihren rund 140 Soldaten, deren Auftritte stets große Bewunderung hervorrufen.

Mengen zeichnet sich durch seine umfassende Infrastruktur aus. Ein Hallenbad, ein Freibad, ein Kino sowie ein gut sortierter Einzelhandel und über 70 Gastronomie- und Hotelleriebetriebe machen Mengen zu einer Stadt mit hoher Lebensqualität.

Beeindruckend ist das mittelalterliche Stadtbild, insbesondere die Hauptstraße mit ihren Fachwerkhäusern und den Fuhrmannsbrunnen. Mengen bietet aber auch im Freizeit-, Sport- und Kulturbereich ein vielfältiges Angebot und darüber hinaus eines der ökologisch wertvollsten Naherholungsgebiete Oberschwabens. Die Zielfinger Seen sind ein besonders geschützter Lebensraum für seltene Vogel- und Pflanzenarten. Mit einem Strandbad, einem Wohnmobilstellplatz, Rad- und Wanderwegen und zwei Gastronomiebetrieben ist dieses Gebiet gleichzeitig aber für jedermann erlebbar.

Im Gaggli-Nudel-Haus kann bei Führungen durch die Nudelproduktion hautnah miterlebt werden, wie die beliebte „Gaggli Nudel“ entsteht. Im NudelLaden können die Besucher aus über 100 Nudelspezialitäten ihre Lieblingssorte auswählen und günstig erwerben. 

Wer sich die Gegend einmal aus der Vogelperspektive anschauen möchte kann vom Regio Airport Mengen zu einem Rundflug "abheben".