Ferienland Donau Ries

Ferienland Donau Ries

Facettenreiches Ferienland

Das Ferienland Donau-Ries ist vielerlei Hinsicht einzigartig: Ob Land und Leute, die romantischen Städte und Dörfer oder das facettenreiche Umland – es gibt viel zu entdecken!

Einzigartig im Ferienland Donau-Ries ist vor allem die Landschaft und insbesondere der Rieskrater, vor ca. 14,5 Mio Jahren durch einen gewaltigen Meteoriteneinschlag entstanden und heute einer der bedeutendsten Nationalen Geoparks Deutschlands. Daneben prägen Donau, Wörnitz und Lech mit ihren Urstromtälern, vielen Nebenflüssen und unberührten Auenlandschaften das Ferienland Donau-Ries. Eingerahmt wird unsere Ferienregion durch die Schwäbische und Fränkische Alb, bewachsen mit tiefen Mischwäldern und kargen Wachholderheiden.

Ob auf dem Wasser, zu Lande oder aus der Luft, es gibt viele Möglichkeiten, das Ferienland Donau-Ries für sich zu entdecken: Die Romantische Straße durchquert das Ferienland Donau-Ries von Norden nach Süden und kreuzt in Donauwörth die von Westen nach Osten verlaufende Route Deutsche Donau. Neben einen Netz von jeweils über 1.000 Kilometern lokaler Rad- und Wanderwege, führen unter anderem auch der Radweg Romantische Straße, der Donau-Radwanderweg sowie der Fränkische, Bayerisch-Schwäbische und Ostbayerische Jakobsweg durch die Region. Imposante Burgen und Schlösser, prächtige Kirchen und Klöster, spannende Museen und bedeutende historische Städte und Stätten erwarten die Besucher im Ferienland Donau-Ries. Außerdem ist nicht zuletzt die einzigartige Geologie und Natur des Ferienland Donau-Ries eine Reise wert: neben spannenden Erlebnis-Geotopen, Lehrpfaden und Höhlen erwarten Sie auch atemberaubende Aussichtspunkte.

Darüber hinaus macht eine große Vielfalt von Veranstaltungen den Aufenthalt im Ferienland Donau-Ries zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nördlingen und Oettingen lassen beim historischen Stadtmauerfest bzw. Historischen Markt das Mittelalter aufleben während Donauwörth beim Schwäbischwerder Kindertag die Stadtgeschichte erzählt oder Wemding mit dem Fuchsienmarkt an einen bekannten Sohn der Stadt erinnert. Mit den Oettinger Residenz- und Leitheimer Schlosskonzerten sind außerdem renommierte Konzertreihen in der Region angesiedelt. Zahlreiche Touren und Führungen bieten das nötige Hintergrundwissen rund um die Region, ihre Kultur und Geschichte. Darüber hinaus lädt die Initiative Geopark Ries kulinarisch Feinschmecker und Genießer auf eine Entdeckungsreise durch den Krater unter dem Motto schmecken wo man is(s)t ein.