Passau

Passau

Wo Kultur und Lebenslust zusammenfließen

Die barocke Drei-Flüsse-Stadt liegt in Ostbayern direkt an der Grenze zu Österreich und ist die letzte deutsche Stadt an der nach Osten fließenden Donau. Genau hier vereinigt sie sich mit dem Inn aus den Alpen und der Ilz aus dem Bayerischen Wald – ein Naturschauspiel, das die umliegende Landschaft prägt und zu einer einzigartigen Schönheit macht.

Die Vereinigung dreier Flüsse zu einem Strom ist nur eine Besonderheit, die die Drei-Flüsse-Stadt zu bieten hat. Eine weitere stellt das Stadtbild dar, das von italienischen Barock-Baumeistern im 17. Jahrhundert geschaffen wurde. Die hohen Türme, bunten Fassaden, malerischen Plätze, romantischen Promenaden und verwinkelten Gassen verbreiten bis heute südländisches Flair. Im Herzen der Altstadt erhebt sich majestätisch der Dom St. Stephan mit dem größten barocken Kircheninnenraum nördlich der Alpen und der größten Domorgel der Welt.

Im OberhausMuseum in der Veste Oberhaus, einer der größten erhaltenen Burganlagen Europas, können Besucher in verschiedenen Dauerausstellungen interessante Einblicke in die Stadtgeschichte gewinnen. Zu den weiteren Museumshighlights zählen das RömerMuseum Kastell Boiotro mit archäologischen Funden aus Passau und Umgebung, das Domschatz- und Diözesanmuseum mit einer Vielzahl an Schätzen aus der Geschichte des einst größten Bistums im Heiligen Römischen Reich, das Glasmuseum mit Exponaten böhmischer Glaskunst vom Barock bis zur Moderne sowie das Museum Moderner Kunst, das in wechselnden Ausstellungen Kunstwerke des 20. und 21. Jahrhunderts präsentiert.

Der städtische Veranstaltungskalender ist mit kulturellen Events sowie mit Festen, Dulten, Märkten und vielem mehr das ganze Jahr über prall gefüllt. Zum Shoppen laden die Fußgängerzonen mit großen Einkaufszentren, Fachgeschäften und vielen kleinen Läden ein, die außergewöhnliche, oft in Handarbeit gefertigte Produkte anbieten. Dazu verwöhnen zahlreiche Restaurants, Wirtshäuser und Cafés mit saisonalen Köstlichkeiten.

Ein besonderes Erlebnis stellt die Erkundung der Drei-Flüsse-Stadt per Schiff dar. Die örtliche Reederei bietet „Dreiflüsse“-Stadtrundfahrten sowie Ausflugs- und Galafahrten an. Passau ist außerdem ein wichtiger An- und Abfahrtsort für große Donau-Kreuzfahrten, die unter anderem über Wien und Budapest bis zum Schwarzen Meer führen.

Aufgrund seiner Lage ist Passau ein wichtiger Knotenpunkt nationaler und internationaler Fernradwege und damit ein echtes Radlerparadies. Hier verlaufen beispielsweise der Deutsche Donauradweg aus Donaueschingen, der Österreichische Donauradweg nach Wien, der Tauernradweg nach Krimml im Salzburger Land und der Bayerisch-Oberösterreichische Römerradweg zum Attersee. Viele schöne Wanderwege gibt es obendrein. Neben den Routen direkt im Stadtgebiet ist Passau an den Donausteig, Donau-Panoramaweg und Goldsteig angebunden.