DAS DONAUMOOS

DAS DONAUMOOS

Neuburg-Schrobenhausen

Das Donaumoos - von der Herkunft in die Zukunft

Das Donaumoos, die größte Niedermoor-Torflagerstätte Süddeutschlands, liegt im Städtedreieck Neuburg an der Donau, Ingolstadt und Schrobenhausen.


Vor  200 Jahren kultiviert und kolonisiert ist das Donaumoos Süddeutschlands größtes Niedermoorgebiet. Die Entwässerung, Besiedelung und das Leben der Kolonisten können Sie heute in der Umweltbildungsstätte „Haus im Moos“  in Karlshuld, nachvollziehen. Auf den Spuren der Siedler von Torfstechern, Korbmachern und Bauern, erleben Sie eine 200jährige Entwicklung von einmaliger kulturhistorischer Bedeutung.
Beobachten Sie die größte bayerische Wienstherde, die über 20 Tiere umfasst und stetig weiter wächst. Aber nicht nur Wisente gibt es im Haus im Moos zu entdecken, sondern auch Ziegen, Hühner und Gänse. Zwei Moorerlebnispfade führen Sie auf eine Biotopbrücke zum Bienenlehrpfad, ins Weidendorf oder durch die Schilfwildnis. Ob Ausflug oder mehrtägiger Aufenthalt - ein breites Führungs- und Aktionsprogramm für alle Altergruppen rankt sich um die Natur und die Geschichte des Donaumooses.
Führungen auf Anfrage.
Weitere Informationen unter:
www.neuburg-schrobenhausen.de