Auf dem Klosterweg

Auf dem Klosterweg

Kelheim

Eine Nacht im Kloster Weltenburg verspricht in Kelheim genussvolle Erlebnisse – für aktive Naturentdecker ebenso wie für Liebhaber bayerischen Biers und Kunstinteressierte. Auf sie alle warten bei der Pauschale „Auf dem Klosterweg zu Natur und Genuss“ abwechslungsreiche Entdeckungen.

Das Naturschutzgebiet Weltenburger Enge / Donaudurchbruch lädt Wanderer bei Kelheim zu Touren durch eine faszinierende Landschaft ein. Abwechslungsreiche Natur und Spuren der Geschichte liegen hier überall auf der Strecke – und damit die Wanderer sie nicht übersehen, gibt es auf einigen Themenwegen seit kurzem die DonauPforten. Diese „Pforten“ entlang der Strecke weisen nicht nur darauf hin, wo es etwas zu sehen gibt. Sie tragen außerdem QR-Codes, mit denen die Wanderer weitere Texte, Bilder, Videos und Hörbeiträge über ihr Smartphone abrufen können. Eine dieser spannenden neuen Strecken ist der Klosterweg, der in Kelheim startet. Entlang der Donau führt er durch herrlichen Eibenwald zur Einsiedelei „Klösterl“ mit ihrer einzigartigen Felsenkirche. In den Wäldern der Weltenburger Enge fanden früher Mönche als Eremiten Abgeschiedenheit von der Welt. Heute sind die einzigen Eremiten, denen man hier noch begegnet, seltene Käfer. Auch Fledermäuse und Gelbbauchunken leben in dem Naturschutzgebiet.

Mit der Seilfähre, die schon im Jahr 1442 bestand, oder an Bord einer traditionellen Zille setzen die Wanderer nach Kloster Weltenburg über. Die älteste Klosterbrauerei der Welt stellt schon seit fast 1000 Jahren ihr eigenes Bier her, das man sich heute gern im schönen Biergarten schmecken lässt. Die Wanderer erwartet einê genussvolle Weltenburger Tagesspezialität. Anschließend lädt die barocke Asamkirche zur Besichtigung ein. Im Gästehaus St. Georg des Benediktinerklosters verbringen die Besucher eine ruhige Nacht, verbringen die Besucher eine ruhige Nacht, bevor es am nächsten Tag per Schiff nach Kelheim zurück geht: An Bord genießen die Passagiere die eindrucksvolle Fahrt zwischen den bis zu 70 Meter hoch aufragenden Felswänden des Donaudurchbruchs hindurch. Zur Erinnerung an den Aufenthalt in der „Stadt im Fluss“ erhalten die Gäste anschließend noch ein süffiges Abschiedsgeschenk in der Tourist-Information Kelheim: einen Donauwellengeist oder Donauwellenlikör aus heimischen Beeren.

Anzahl ÜN1
VerpflegungEine Weltenburger Tagesspezialität (exkl. Getränke)
Preis85,00 €
Ggf. weitere PreisinfoKirchenführung durch die barocke Asamkirche (2,50 € p. Pers.)
Gültigkeit16.03 bis 07.11.2016